"> Zur Person Schwerpunkte
Home
Zur Person  
Schwerpunkte
Kontakt und  
Impressum
Wertermittlung  
allgemein
Mediation
Wertermittlung  
online
Finanzieren und  
versichern
Downloads   
und Links

Zur Person

Seit 1979 bin ich in den Bereichen Hochbau, Altbausanierung  und GrundstĂŒcksentwicklung sowie im An- und Verkauf von Immobilien jeder Art tĂ€tig.

Im Jahre 1993 habe ich die TĂ€tigkeit als freier SachverstĂ€ndiger fĂŒr die  Bewertung von bebauten und unbebauten GrundstĂŒcken aufgenommen und bin im September 2006 durch die Industrie- und Handelkammer zu Berlin fĂŒr die Bewertung von bebauten und unbebauten GrundstĂŒcken öffentlich bestellt und vereidigt worden. Im September 2011 wurde meine öffentliche Bestellung und Vereidigung fĂŒr weitere 5 Jahre verlĂ€ngert.

Ich bin Mitglied im VVS (Verband der vereidigten SachverstĂ€ndigen Berlin-Brandenburg), im BvS (Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter SachverstĂ€ndiger) und im VDGS (VERBAND DEUTSCHER GERICHTSSACHVERSTÄNDIGER e.V.).

Seit dem 1. Juni 2010 bin ich  von der TEGOVA (The European Group of Valuers Association) nach deren Richtlinien zertifiziert worden und trage den Titel REV - Recognised European Valuer.

Im Jahr 2011 wurde ich in die Anbieterliste des Berliner AktionsbĂŒndnisses zu außergerichtlichtlichen Konfliktbeilegung “Schlichten in Berlin” aufgenommen. Das BĂŒndnis wurde von der IHK Berlin, der Handwerkskammer Berlin, der Berliner Senatsverwaltung fĂŒr Justiz und anderen initiiert.

FĂŒr die Industrie- und Handelskammer zu Berlin war von 2002 bis 2010 im Rahmen des Fortbildungslehrganges zum geprĂŒften Immobilienfachwirt als Dozent tĂ€tig. Neben der Bewertung von bebauten und unbebauten GrundstĂŒcken gehörte zu meinen Fachbereichen auch die Projektentwicklung und -realisierung.

Im Jahr 2010 hat die Industrie- und Handelskammer zu Berlin die Lehrgangsreihe zum geprĂŒften Immobilienfachwirt eingestellt.

 

Wo werden Immobilien bewertet ?

Regional ist meine TĂ€tigkeit auf die BundeslĂ€nder Mecklenburg-Vorpommern,  Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Sachsen und ThĂŒringen beschrĂ€nkt.

Bei der Bewertung von GrundstĂŒcken und GebĂ€uden ist es erforderlich, nach der  Ermittlung von Bodenwert, Sachwert und Ertragswert eine Wertanpassung an die Marktgegebenheiten vorzunehmen. Um dies tun zu können, muss man natĂŒrlich die regionalen Besonderheiten des Immobilienmarktes kennen

 

Welche Immobilien werden bewertet ?

Fachlich gibt es keine BeschrĂ€nkungen. Ich erstelle regelmĂ€ĂŸig Wertgutachten fĂŒr  kleine Eigentumswohnungen, EinzelgrundstĂŒcke, Ein- und MehrfamilienhĂ€user, Wohn- und GeschĂ€ftshĂ€user und GewerbegrundstĂŒcke, aber auch fĂŒr große Mietwohnanlagen und FondsvermögensbestĂ€nde mit ĂŒber 1.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten.

Besonders hĂ€ufig wurde ich dabei vor die Aufgabe gestellt, Wohnungen und  Wohnanlagen in Plattenbauweise zu bewerten, wodurch sich eine gewisse Spezialisierung auf diesem Gebiet ergeben hat.